Produkte

Automatische Schraubenspannvorrichtung

Das rein axiale Verfahren ermöglicht die ausgelegte Klemm- oder Spannkraft exakt in die Verbindung einzubringen. Hierbei sind wirtschaftliche Aspekte, wie die Optimierung der Montagezeit, bereits beim Basisengineering berücksichtigt. Durch die automatische Schraubenspannvorrichtung entfällt zeitaufwendiges Auf- und Abschrauben der Schraubenspannvorrichtung. Das erreichte Einsparpotential liegt bei ca. 50% der üblichen Verschraubungsdauer, da die Vorrichtung lediglich über den Bolzen geführt wird – Druck aufbauen, Mutter beidrehen – Vorrichtung abnehmen.

Standardausführung

  • Patentierte Gewindeklemmung
  • Verzahnte Sechskantnuss mit Getriebe
  • Automatischer Kolbenrückhub
  • Hydraulische Überhubsicherung
  • Oberflächen verschleiß- und korrosionsfest behandelt
  • Ratsche zum Beidrehen des Ritzels
  • 12 mm Hub

Optionen

  • Oberflächen chemisch vernickelt oder lackiert
  • Verschiedene Bauformen für Anschlussnippel
  • Winkeldrehanschluss
  • Lastwechselzähler
  • Kabellose Wegmessung

image003